KUNSTFABRIK HANNOVER

facebook-icon-whitey

SCHWARZ, WEISS und nur eine …

Gabriele Musebrink

12.-16. APRIL 2023

KURS 23-012

5 TAGE

Mi-So

9:30–16:30 Uhr | max 12 TN

  590

KURSINHALT

Diverse Strukturen, Bitumen, Lasuren, Sumpfkalkschüttungen 

 

Was ist, wenn die Dinge gehen? 

Was ist, wenn nur eine Ahnung bleibt? 

Was ist, wenn die Sanftheit unser Herz berührt?

Dieses Seminar lädt in einen farbreduzierten Raum ein, der durchaus Farbe beinhalten kann. Kraftvolle, klare Bilder, Positionen entstehen, die in einen Zwischenraum zu entschwinden scheinen. Wer sich auf dieses Ahnen einlassen möchte, ist hier genau richtig aufgehoben.

Großzügige Beschichtungs- und Malprozesse bieten wunderbare Ausdrucksmöglichkeiten: Durchschlageffekte und chemische Reaktionen sind eingeladen.

Die Herausforderung ist hier nicht Masse, sondern die Bearbeitung von etwa 3 großen Bildformaten. Drei Leinwände von etwa 70 x 70 cm bis 80 x 80 cm oder frei zu wählende Bildformate sind empfehlenswert.

GABRIELE MUSEBRINK

Ausdruck von Transformation, Morphologie in der Malerei, Geburt und Tod | die intuitive Prozessmalerei von Gabriele Musebrink ist eine Widerspiegelung natürlicher Lebensprozesse und ein Aufspüren der zu verwendenden Materialien | ihre Liebe gilt natürlichen Materialien mit Eigenleben | seit nunmehr 30 Jahren entwickelt sie eine ihr ganz eigene Sprache wie künstlerische Ausdrucksform | gegründet in der informellen Kunst und doch darüber hinausgehend | es entstehen objekthafte Bild-Hologramme | seit 1983 freischaffende Künstlerin | europaweit tätige Seminarleiterin und Buchautorin

BUCHVERÖFFENTLICHUNGEN - LINKS - ETC.

Aufladung – Entladung

ars momentaum Verlag

YOUTUBE

WEBSITE

BITTE AB JANUAR NACHFRAGEN